© 2017 intelligent reiten | denra dürr

Longieren am Kappzaum

October 1, 2017

 

Dieser Kurs wendet sich an Reiterinnen und Reiter, die eine abwechslungsreiche und motivierende Art des Longierens, ein „Bewegungs- und Gymnastikspiel“ für Pferde erlernen möchten.

 

Richtiges und dem Wohle des Pferdes dienendes Longieren will gelernt sein.

Engt man ein Pferd, das noch nicht ausreichend Selbsthaltung, Balance und Kraft in der Hinterhand entwickeln konnte, in einengende Hilfszügel, gerät es unter Druck. Eine positive, d. h. die richtigen Muskelgruppen aufbauende Gymnastizierung ist auf diese Weise nicht durchführbar. Stattdessen beeinträchtigt man womöglich den losgelassenen, natürlichen Gang und provoziert Widersetzlichkeit, Zungenfehler, Gehen hinter dem Zügel, Verkanten im Genick oder ein Blockieren des Rückens.

 

Dieser Lehrgang bietet die Gelegenheit, eine alternative Form des Longierens kennen zu lernen. Obwohl oder gerade weil dabei keine Hilfszügel eingesetzt werden, ist eine solche Art des Longierens sehr effizient und wirkt sich förderlich auf Takt, Losgelassenheit, Selbsthaltung, Balance, Geraderichten und Vertrauensbildung aus. Selbst schwerwiegende Blockierungen und Verspannungen des Pferderückens zu lösen bzw. der Entstehung von Rückenproblemen vorzubeugen.

 

Inhalte:

  • Theorie und Demonstration

  • unterschiedliche Verschnallungstechniken und ihre Wirkungsweise

  • Vorbereitungs- und Gewöhnungsphase

  • Handhabung und Basisarbeit

  • erste Übungen und Figuren

  • individuelles Training am Sonntag

  • Beratung und Anregungen für die weitere Arbeit Zuhause

Termin: nach Absprache

Ort: nach Absprache

Teilnehmer mit Pferd: 6-8

Teilnehmer ohne Pferd und Zuschauer: unbegrenzt

Kosten: nach Absprache

Informationen und Anmeldung: info@intelligent-reiten.ch

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

 
Kategorien
Please reload

 
Stichworte
Please reload

 
Empfohlene Beiträge

Erste Doppellonge mit Priska

1/10
Please reload