03. 11. 2018 Einführung in die Arbeit an der Doppellonge (1 Tag)


Korrekt durchgeführt ist die Arbeit an der Doppellonge sehr effektiv zur Gymnastizierung auf höherem Niveau. Die Einflussnahme auf Anlehnung, Biegung, Aufspannung und Versammlung, erhöht sich im Vergleich zur einfachen Longe um ein Vielfaches. Auch der gymnastizierende Effekt im Training mit Cavalleti, Stangen und Gassen ist an der Doppellonge deutlich höher.

Die Doppellongenarbeit kann uns auch als Vorbereitung zum Anreiten junger Pferde, als Gleichgewichtsschulung der Remonte, in der Rehabilitation von Pferden und für ein erhöhtes Trainingsergebnis bei der Stangen-, Gassen- und Springgymnastik dienlich sein. Sind Pferd und „Reiter/in“ bereits gut vertraut mit dieser Ausbildungsweise, so können auch Lektionen bis in die hohe Klasse erarbeitet werden.

Kursinhalte:

  • Theorie und Demonstration

  • unterschiedliche Verschnallungstechniken und ihre Wirkungsweise

  • die unterschiedlichen Griffe (Longenführung)

  • Handhabung und Einsatz der Longierpeitsche

  • innerer und äusserer Zügel

  • Übergänge

  • erste Übungen wie Zirkel verkleinern/vergrössern, Volten und Oval

  • individuelle Beratung und Anregungen für die weitere Arbeit Zuhause

Termin: 03. November 2018

Ort: IENA, Les Longs-Prés, 1580 Avenches

Kosten: SFRV-Mitglieder CHF 220.00

Nicht-Mitglieder: CHF 255.00

Zuschauer: CHF 50.00 pro Tag, Anmeldung erforderlich

Informationen und Anmeldung: info@sfrv-asel.ch

 
Kategorien
 
Stichworte
 
Empfohlene Beiträge

© 2017 intelligent reiten | denra dürr