© 2017 intelligent reiten | denra dürr

28.10. 2018 Die Grundlagen der klassischen Handarbeit am Zügel (1 Tag)

September 1, 2017

  • Wollten Sie schon immer einen Schritt weitergehen in der Arbeit und Ausbildung Ihres Pferdes am Boden?

 

  • Suchen Sie eine höchst effiziente Form der Gymnastizierung, die Ihr Pferd stärkt, geschmeidiger macht und dadurch der Versammlung den Weg ebnet?

 

  • Hat es Sie schon immer fasziniert, wenn Sie ein Mensch-Pferd-Paar gesehen haben, dass in Ruhe, Konzentration und gegenseitiger Vertrautheit ein Schulterherein, ein Travers oder eine Pirouette im Schritt, Trab oder sogar im Galopp am Boden zeigten?

 

  • Würden Sie gerne die Grundlagen dieser wunderbaren Ausbildungsform in Theorie und Praxis solide erlernen, oder Ihre bereits vorhandenen Fähigkeiten Weiterentwickeln?

 

Dieser Kurstag bietet Ihnen die Gelegenheit, die Grundlagen dieser Ausbildungsweise solide zu erlernen und was es braucht, dass beide, Sie und Ihr Pferd, Freude dabeihaben und so Fortschritte geschehen können. Aber auch bereits Erfahrene „Handarbeiter/innen“, erhalten konkrete Anweisungen und Coaching für ihr Niveau und ihre nächsten „Schritte“, „Tritte“ und „Sprünge“.

 

Die Handarbeit am Zügel leistet, mit Gefühl und Verstand angewandt, auch hervorragende Dienste bei jungen Pferden als Vorbereitung zum Anreiten, bei der Gewöhnung an Gebiss und Zügelführung und beim Vertraut-machen der Schenkel- und Gertenhilfen.

 

Aber auch bei älteren Pferden die vorübergehend nicht geritten werden dürfen, sich im Aufbau befinden und ein gewisses Mass an Gymnastizierung benötigen, ist Handarbeit am Zügel Gold wert. Und nicht zuletzt bietet diese Arbeit Abwechslung und schafft ein vertieftes Vertrauensverhältnis, da auf gleicher Augenhöhe zusammengearbeitet wird.

 

 

Kursinhalte:

          

  • Vorbereitende Übungen im Halt und Schritt zur Lockerung von Unterkiefer, Genick, Hals, Schulter, Rücken und Hinterhand

  • Zügelführung und Positionierung der Führperson

  • Basisübungen wie, geschlossenes Stehen, Schritt-Halt-Schritt, achtsam Gehen – fleissig Gehen, Volten, Schlangenlinien, Rückwärtsrichten, etc.

  • Aufbauende Übungen, wie einfache Übergänge, Schenkelweichen, Zirkel vergrössern und verkleinern, Wendung um die Vor- und Hinterhand, Schulterherein und Kruppeherein auf der Volte

 

 

 

Auf Fragen wie: „Was ist mit der Handarbeit möglich?“, „Bei welchen Pferden macht sie Sinn?“, „Was sind die Gefahren?“, „Welche Ausbildungsaspekte können mit Handarbeit am Zügel gezielt gefördert werden und welche physischen Schwächen ausgeglichen?“, „Was bringt sie der Reiterin und dem Reiter?“ uvm werden wir in diesen 2 Tagen gemeinsam Erörtern und Antworten finden.

 

 

Voraussetzungen

 

Ihr Pferd sollte an die Zügelführung mit Trense gewöhnt sein

 

 

Denra Dürr

 

Der Ausbildungsstil von Denra Dürr ist charakterisiert durch Ruhe, Einfühlungsvermögen und einem hohen Mass an Erfahrung und Wissen. In mittlerweile 30 Jahren Tätigkeit als Ausbilder und Reitlehrer war ihm Weiterentwicklung und Offenheit für neue Aspekte der Ausbildung stets oberstes Gebot, so dass er heute über ein vielfältiges Spektrum an Trainingsformen für die Pferdeausbildung und eine hohe Kompetenz im Unterrichten verfügt. Er arbeitet auf der Basis eines respektvollen Umgangs mit Pferd und ReiterIn und mit Geduld und Engagement die angestrebten Ziele zu erreichen.

 

 

 

 

 

Datum:                           So. 28. 10. 2018

Kurszeiten:                     09.00 – 17.00 Uhr, Mittagspause von 12.15 -13.30 Uhr

Ort:                        ALVA Leadership Center, Wierezwil 271, 3255 Rapperswil/BE

Leitung:                          Denra Dürr, Ausbilder und Reitlehrer

Teilnehmer mit Pferd:   CHF   180.00

Aktiv-Zuschauer:           CHF     60.00

Anmeldung:                   info@intelligent-reiten.ch

Boxen od. Paddock:     möglich 

Share on Facebook
Please reload

 
Kategorien
Please reload

 
Stichworte
Please reload

 
Empfohlene Beiträge

Erste Doppellonge mit Priska

1/10
Please reload